Bupp Logo
BKA Logo

Logo Bundeskanzleramt

Logo Bundeskanzleramt

Bupp - Information zu digitalen Spielen

Bupp - Information zu digitalen Spielen

Sackboy: A big Adventure

Cover des Spiels

Sackboy: A big Adventure

BuPP-Altersempfehlung:
"ab 12 Jahren"
Spezielle Empfehlung:
Empfehlenswerte Spiele für Familien, Partys, Teamplay
Genre: 
Jump & Run
Charakteristik: 
Jump&Run-Spaß für 1 bis 4 Spielende
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 7
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Angst
Gewalt
Verfügbare Plattformen: 
PS4
Multiplayer an einem Gerät: Ja
Multiplayer Online: Ja
Multiplayer Miteinander: Ja
Online Chat: Ja
Erscheinungsdatum:
12. November 2020

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß

liebevoll gestaltete Spielfiguren und Spielwelten – wunderschöne Spielatmosphäre mit gelungener musikalischer Untermalung

kreatives und abwechslungsreiches Leveldesign und Spielmechaniken

gelungener Kooperationsmodus mit zusätzlich eigenen Mehrspielerlevels

Spielziele immer klar definiert

viele Individualisierungsmöglichkeiten der Spielfigur

Multiplayer ist auch Online und Konsolen übergreifbar (PS5 und PS4) verfügbar

mehrere Checkpoints pro Level – geringe Frustration

Wiederspielwert

Tiefen nicht immer klar erkennbar

Funktionen des PS5-Controllers kaum genützt

Schwierigkeitsgrad gegen Ende sehr hoch (wenn nicht „ewige Leben“ eingestellt)

Pädagogik

Kooperationsmodus für 2 bis 4 Spielende fördert gemeinsames Spielen und Teamfähigkeit

Reaktionsvermögen, Hand-Auge-Koordination, räumliches Vorstellungsvermögen gefordert und gefördert

Musiklevel fördern Rhythmusgefühl

Leichterer Schwierigkeitsgrad durch „ewige Leben“ einstellbar

Spielmodus für Farbenblinde

unmoderierter Sprachchat (im Onlinemodus)

Bosskämpfe: Stimmung kann bedrohlich wirken, die Gegner und die Spielwelt sind gruselig gestaltet

Spielbeschreibung

"Sackboy: A big Adventure" ist ein 3-dimensionales Jump&Run, das von 1 bis 4 Spielenden gespielt werden kann. Vex, ein mystisches Wesen, das aus Chaos und Furcht geschaffen wurde, entführt die Freunde des Protagonisten "Sackboy" und zwingt diese, für sich die Maschine "Auf-den-Kopfsteller" zu bauen. Diese Maschine soll die "kreative Welt" buchstäblich auf den Kopf stellen. Es liegt an Sackboy und seiner moralischen Unterstützung Scarlett, seine Freunde zu befreien. Dabei muss Sackboy abwechslungsreiche Plattform-Level bewältigen und gegen Bossgegner antreten. Die Spielfigur kann auf unterschiedlichste Weise individualisiert werden (Schmuck, Kleidung, Gegenstände). Auch der Gemütszustand der Spielfigur lässt sich einstellen.

Für gemeinsamen Spielspaß sorgt der Multiplayermodus, der es bis zu vier Spielenden erlaubt lokal und online die Reise von "Sackboy" zu erleben. Neben der Hauptstory gibt es zusätzliche Levels, die nur im Kooperationsmodus spielbar sind und auf Zusammenarbeit bauen.

Spielbewertung

„Sackboy: A big Adventure“ punktet mit seiner kreativen und fantasievollen gestalteten Welt, die voller witziger und liebenswerter Details steckt. Alle Bewohner/innen der „Kunstvollen Welt“ wirken so als wären sie wirklich gebastelt. Das Spiel ist hervorragend vertont und jedes Level hat eine eigene, passende musikalische Untermalung. Die vielfältigen Möglichkeiten zur Individualisierung der eigenen Spielfigur tragen ebenso zum Spielspaß bei.

Besonders hervorzuheben ist der Kooperationsmodus, der es erlaubt die lustigen Levels gemeinsam zu bestreiten und Spaß zu haben. Das Spiel fördert Teamfähigkeit, Reaktion und Geschicklichkeit, Hand-Auge-Koordination und Raumvorstellungsvermögen. Es gibt auch einige Rhythmuslevel, in diesen reagiert die gesamte Umwelt rhythmisch auf die Musik. Je besser man sich im Takt der Musik bewegt umso schneller geht es voran und umso leichter wird das Level.

Erfreulich ist, dass man konsolenübergreifend (PS4 und PS5) spielen kann. Den Sprachchat beim Onlinespielen kann man nach Belieben ein- und ausschalten. Alternativ kann man sich mit vorher gesammelten Emotionen verständigen.

Die Handlung ist mit dem „Gut gegen Böse“ Thema zwar sehr simpel, jedoch machen dies die netten Nebencharaktere und der charismatische Antagonist Vex wieder wett.

Der Schwierigkeitsgrad steigt im Laufe des Spiels relativ stark an, jedoch kann mit der Einstellung „unendliche Leben“ Frust vorgebeugt werden. Denn die Bosskämpfe sind gegen Ende sehr herausfordernd. Die Gestaltung und Stimmung dieser kann bei jüngeren Kindern Angst erzeugen. Deshalb und aufgrund des anspruchsvollen Schwierigkeitsgrades wird „Sackboy: A big Adventure“ für Spielende ab 12 Jahren empfohlen.

Spielspezifische Anmerkungen

Fürs Onlinespielen ist eine Playstation-Plus-Mitgliedschaft Voraussetzung.

Getestete Plattform:

PS4

Spiel erfordert:

Reaktion:

viel

Denken:

mittel

Ausdauer:

mittel
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels