Bupp Logo
BKA Logo

Logo Bundeskanzleramt

Logo Bundeskanzleramt

Bupp - Information zu digitalen Spielen

Bupp - Information zu digitalen Spielen

Townscaper

Cover

Townscaper

BuPP-Altersempfehlung:
"ab 4 Jahren"
Spezielle Empfehlung:
Empfehlenswerte Spiele für jüngere Spielende
Genre: 
Edutainment/Lernen
Charakteristik: 
einfaches, kreatives Stadtbauspiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
Android
iOS (iPhone, iPad, iPod Touch)
Nintendo Switch
Windows (PC)
Xbox One
Xbox Series X/S
Erscheinungsdatum:
30. Juni 2020

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß

Leichter Einstieg und Steuerung, kommt schnell zu schönen Ergebnissen;

kurzweilig

Herausfinden und nutzen der sich durchs Bauen automatisch ergebenden Strukturen macht Spaß

einfaches Teilen der Kreationen

Optik der Gebäude und bauliche Möglichkeiten sind begrenzt

Pädagogik

Kreativität gefordert und gefördert

Durch Ausprobieren auf zugrundeliegende Mechanismen draufkommen und diese nutzen

Spielziel/Spielgrund muss man für sich selber finden

leichte Steuerung sowie keine bedenklichen Inhalte machen das Spiel für sehr junge Spielende zugänglich, ist für jedes Alter interessant

Eigene Kreationen können auf 3D-Drucker ausgedruckt werden

Spielbeschreibung

"Townscaper" ist mehr ein "Spielzeug" als ein "Spiel". Es ist ein sehr einfaches Stadtbauspiel, bei dem mit der linken Maustaste ein Haus erstellt und mit der rechten Maustaste ein vorhandenes Haus wieder entfernt werden kann. Durch das Anklicken benachbarter Felder kommt die Magie des Spiels zum Vorschein: Der Spielalgorithmus berücksichtigt umliegende Felder und generiert bzw. verändert das Aussehen von schon vorhandenen Feldern/Objekten, sodass stimmungsvolle Städtelandschaften entstehen. Teil des Spielspaßes ist es, diese Mechanik zu erkunden und dann kreativ damit umzugehen und seltene Kombinationen herauszufinden. Die Farbe der Häuser kann ausgewählt werden, genauso wie der Lichteinfall. Es geht um Ausprobieren, Gestaltung und Optik. Story, Aufgaben oder vorgegebene Spielziele gibt es nicht. Ein Onlinemodus ist nicht vorhanden, jedoch ist das Teilen der eigenen Kreationen sehr einfach. Neben einem dedizierten Screenshot Button, gibt es auch die Möglichkeit, einen einzigartigen Code seiner Stadt zum Kopieren. Dieser kann dann auf einem anderen System wieder importiert werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, seine Stadt als Objektdatei für Grafikprogramme zu exportieren. Dadurch könnte die eigene Stadt auch auf einem 3D-Drucker ausgedruckt werden.

Spielbewertung

"Townscaper" ist ein kurzweiliges Bauspiel für eine breite Alterszielgruppe. Denn je nach Alter und Interesse kann beim Spiel einfach „wild drauf los geklickt“ werden, um zu sehen, welche Gebäude aufgrund der zugrundeliegenden Spielmechanik entstehen. Oder man erkundet die sich durchs Bauen (Klicken) ergebenden Mechanismen und setzt seine eigenen Vorstellungen dann entsprechend dieser Möglichkeiten um. Das Spiel bietet also viel Raum für Kreativität. Überlässt es den Spielenden, wie sie spielen wollen und was gebaut wird. Die Steuerung ist sehr einfach (nur Klicken) und auch schon von den Kleinsten zu schaffen. Das Spiel bietet sich auch zum kurzen Spielen zwischendurch an genauso wie zum gemeinsamen Bauen und Gestalten von Eltern mit ihren Kindern.

Getestete Plattform:

Windows (PC)

Spiel erfordert:

Reaktion:

wenig

Denken:

mittel

Ausdauer:

wenig