Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Chasing Aurora

Empfehlungen
5 bunte Vögel im Origami - Stil abgebildet

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 8 Jahren"
Genre: 
Action
Charakteristik: 
2D Flug-Actionspiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
Wii U
Verlag: 
Broken Rules
Erscheinungsdatum:
18. November 2012
Kosten:
bis EUR 10,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
3 unterschiedliche Multiplayer-Modi, Kooperations- und Wettkampfmodus
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Das Actionspiel "Chasing Aurora" des Wiener Indie-Spiel-Entwicklerstudios Broken Rules erzählt in 2D-Grafik im Origami-Stil über den Traum vom Fliegen. Die Spielenden erobern in Vogelgestalt die raue Umgebung der Alpen und kämpfen im Multiplayer Modus um das Juwel Aurora. Bis zu fünf Spieler/-innen können ihren Kampfgeist in drei verschiedenen Modi zeigen: als Eisvogel gilt es die anderen zu jagen, wobei man ihnen mithilfe des Gamepads auflauern kann. Das selbe Prinzip ist auch im Versteck-Modus anzuwenden, wobei man hier zum Gejagten wird. Im dritten Modus fliegt jeder für sich, in der Hoffnung zuerst das Juwel Aurora zu finden und es eine gewisse Zeit zu behalten. Das Gamepad wird dabei nach jeder Runde weitergegeben, so dass jede/-r Spielende einmal damit spielen kann.

Der Singleplayer Modus besteht aus 20 Welten mit zeitlicher Begrenzung und ansteigender Schwierigkeitsstufe. In jeder Welt müssen die Spielenden einen bestimmten Parcour absolvieren und eine vorgegebene Punkteanzahl erreichen um die nächste Welt freizuschalten.

Spielbewertung:

Obwohl Chasing Aurora im monoton wirkenden Singleplayer Modus nicht die breite Masse ansprechen wird, punktet das Spiel jedoch mit seinem Multiplayer-Modus. Durch die Einbindung des Wii-U Gamepads können sich bis zu fünf Spieler/-innen versammeln, um in Wettkämpfen gegeneinander durch die Alpenluft zu fliegen.

Eingebaute Wetterereignisse wie Wind und Blitz können sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich bringen, zum Beispiel verlangsamt Gegenwind die Spielfigur. Die Möglichkeit, das Juwel anzuzünden, um sich gegen seine Konkurrenten zu wehren, sowie das Einfrieren dieser lockern das Multiplayerspiel auf. Die Welten sind grafisch abwechslungsreich und wirken durch abfallende Felsblöcke und Wasserfälle dynamisch. Obwohl die Steuerung einfach gehalten ist, kann vor allem der Singleplayer-Modus zu einer Herausforderung für Jüngere werden, da Zeitdruck vorhanden ist und gute motorische Fähigkeiten benötigt werden.

Die fehlende Onlinemultiplayerfunktion macht Chasing Aurora zu einem günstigen Partyspiel für zu Hause. In Kombination mit dem günstigen Preis und dem hohen Wiederspielwert wird das Spiel für Spielende ab 10 Jahren empfohlen, die Lust auf ein gemeinsames Flugabenteuer haben. Das Spiel ist nur auf Englisch verfügbar, da es aber nicht viel zum Lesen gibt, kann es mit Unterstützung durch ältere Personen auch für jüngere Spielende geeignet sein.

Spielspezifische Anmerkungen

Das Spiel kann auf der Wii-U über den eShop heruntergeladen werden.

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

viel

Denken:

wenig

Ausdauer:

mittel

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Das Spiel auf PC und WiiU
Vögel jagen nach dem Juwel in einer Höhle mit Wasserfällen
Fliegen über rosa Wolken
Blitzeinschlag in einer regnerischen Welt, Vogel mit Juwel wird von anderen verfolgt