Zum Inhalt Zum Hauptmenü

That Level Again 3

Empfehlungen
Cover: Eine männliche und weibliche Comicfigur stehen sich gegenüber.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 13 Jahren"
Genre: 
Rätsel/Gehirnsport
Charakteristik: 
Kniffliges Casual-Rätselspiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 7
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Online
Verfügbare Plattformen: 
Android
iOS (iPhone, iPad, iPod Touch)
Technische Voraussetzungen: 
Android 2.3.3 oder höher; iOS 6.0 oder neuer.
Verlag: 
IamTagir
Erscheinungsdatum:
14. Juni 2016
Kosten:
bis EUR 5,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Ja
In-Game-Käufe Beschreibung:
Eine werbefreie Vollversion kann für €2 erworben werden.
In-Game-Werbung:
Ja
In-Game-Werbung Beschreibung:
Um einen Lösungshinweis zu erhalten, können kurze Werbevideos von maximal 30 Sekunden angesehen werden.

Spielbeschreibung:

„That Level Again 3“ ist ein Rätsel-Spiel und der dritte Teil der gleichnamigen Serie. Der/die Spielende steuert einen namenlosen Held, der auf der Suche nach seiner verlorenen Prinzessin vor herausfordernden Rätseln steht. Dabei verfolgt das Spiel ein ungewöhnliches Konzept, denn die Art und Weise der Aufgabenstellung erfordert kreatives und unkonventionelles Denken.

Als Hilfestellung wird stets nur ein Kommentar am Bildschirm eingeblendet, ein Tutorial oder ein Lern-Level gibt es nicht. Beispielsweise ist in einem der ersten Levels der Bildschirm dunkel und das Kommentar „Es ist zu dunkel hier, mach es heller!“ wird eingeblendet. Nun liegt es am Spielenden herauszufinden, wie das bewerkstelligt werden kann. 

Nach und nach können auf diese Art und Weise – meist durch gute Ideen, ab und zu durch zufälliges Probieren – die Levels gemeistert werden. Die Schwierigkeit liegt dabei im mittleren Bereich, wobei einige ausgewählte Rätsel sehr herausfordernd sind. Ab und zu ist der Blick in die Hilfe der letzte Ausweg – wobei hier das Ansehen eines Werbevideos der „Preis“ ist.

Spielbewertung:

Die Grafik und das optische Design sind minimalistisch in schwarz-weiß gehalten. Details gibt es wenige, ab und zu werden einzelne Elemente farblich hervorgehoben. Dadurch – und durch die unbekannte Hintergrundgeschichte und die fehlende Spiel-Einführung – wird eine geheimnisvolle Spielatmosphäre erzeugt. Die Hintergrundmusik wirkt angenehm und unauffällig, nur die Soundeffekte sind tw. etwas aufdringlich.

Die Gestaltung der Rätsel ist sehr abwechslungsreich, gut durchdacht und kreativ. Die Lösungen sind nicht einfach zu finden, oft erfordert es ein "Um-die-Ecke-" und "Außerhalb-des-Rahmens-Denken" oder das Entschlüsseln von Zweideutigkeiten. Nur einige wenige Rätsel erscheinen auch im Nachhinein unlogisch. Dies ist eher der Ausnahmefall, aber kann zu Frustmomenten führen und nötigt den/die Spieler/-in sich einen Tipp geben zu lassen. Braucht es zur Lösung mehrere Schritte, so sind auch die Tipps mehrstufig aufgebaut, sodass nicht gleich die gesamte Lösung verraten wird.

Werbung wird ausnahmslos nur dann angezeigt, wenn Hilfe in Anspruch genommen wird. Dabei handelt es sich um ein Werbevideo mit einer Länge von ungefähr zwanzig bis dreißig Sekunden. Sonst gibt es keine Werbung. Das Spiel ist kostenlos, steht aber in einer kostenpflichtigen Version werbefrei zu Verfügung. In Summe ist „That Level Again 3“ ein interessantes Spiel für Rätsel-Fans, die ein nötiges Maß an Geduld mitbringen.

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

wenig

Denken:

viel

Ausdauer:

viel

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: Eine männliche und eine weibliche Comicfigur stehen sich gegenüber.
Screenshot: Eine 2D-Ansicht mit einer Comicfigur, Plattformen und ein Schlüssel.
Screenshot: Eine 2D-Ansicht eines Hauses, Sonne und eine Figur mit einer Pflanze; alles im Comicstil.
Screenshot: Zwei Comicfiguren stehen sich gegenüber, zwischen ihnen ein Abgrund und darüber ein Schriftsatz.