Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Minecraft

Empfehlungen
Cover: Ein pixeliger Minenarbeiter betritt mit Schwert bewaffnet eine Höhle

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 8 Jahren"
Genre: 
Adventure
Charakteristik: 
Sandbox Adventure (freie Welt mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten)
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 7
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Angst
Online
Verfügbare Plattformen: 
Android
iOS (iPhone, iPad, iPod Touch)
Mac OSX (Apple)
PS3
PS4
PSVita
Wii U
Windows (PC)
Xbox One
Xbox360
Technische Voraussetzungen: 
PC Mindestanforderungen: 1,4 GHz Prozessor ~ 500MB RAM ~ 1GB Festplattenspeicher
Verlag: 
Sony Computer Entertainment
Erscheinungsdatum:
15. Mai 2014
Kosten:
bis EUR 30,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Kooperationsmodus für bis zu 4 Spielende
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Onlinemodus für bis zu 8 Spielende
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

In Minecraft bekommt der/die Spielende die Chance eine große, zufallsgenerierte Welt zu erkunden und nach eigenen Wünschen zu verändern - es wirkt wie digitales Lego. Dabei besteht die Welt aber nicht nur aus Blöcken, sondern auch aus Gewächsen, wertvollen Gegenständen und anderen Objekten. Der/Die Spielende kann unter anderem auch unterirdische Höhlen auf der Suche nach Erzen erkunden und muss seine Bauwerke nachts gegen böse Kreaturen verteidigen.

Es gibt zwei Spielmodi: Den Kreativmodus mit unendlichen Ressourcen und den Überleben-Modus mit drei einstellbaren Schwierigkeitsgraden, begrenzten Ressourcen und Kämpfen. Der Kreativmodus bietet ohne Zeitdruck oder Ressourcenknappheit freie Gestaltungsmöglichkeiten - Welten, Gebäute etc. können ganz nach eigenem Geschmack erstellt und geformt werden. Im Überlebensmodus kann man das auch, nur kommt durch die Begrenzung der Ressourcen und der Kämfpe eine zusätzlich Herausforderung hinzu. Da das Spiel kein festes Ziel besitzt, kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen und sowohl im Einzel- als auch Mehrspielermodus nach Lust und Laune Bauwerke errichten. Die Spielwelt ist aufgrund der Speicherkapazität der Konsolen begrenzt und wird nur auf dem PC fortwährend vergrößert.

Spielbewertung:

Minecraft punktet mit seinem ungewöhnlichen und zugleich faszinierenden Konzept, den Spielenden praktisch keine Grenzen zu setzen. Dass es keine Handlung und vorgegebene Ziele gibt, nagt anfangs vielleicht etwas an der Spielmotivation, entfesselt jedoch gleichzeitig die Fantasie des/der Spielenden. Hat man einmal eine Idee oder ein Konzept für ein Bauwerk, kann man dieses auch ohne Hindernisse verwirklichen. Die pixelige Grafik des Spiels ist zwar gewöhnungsbedürftig, entwickelt aber nach einiger Zeit ihren eigenen Charme.
Der Einstieg gelingt durch das gelungene Tutorial und die Möglichkeit, einfach einmal herum zu probieren, auch Neulingen leicht.

Die beiden Spielmodi schaffen etwas Abwechslung im Spielgeschehen. Während man im Kreativmodus ohne Einschränkungen vor sich hin bauen kann, muss man im Überleben-Modus nachts seine Bauwerke zusätzlich gegen böse Kreaturen verteidigen. Die Kämpfe wirken aufgrund der grobpixeligen Darstellung und der ruhigen Hintergrundmusik nicht bedrohlich. Pädagogisch bietet das Spiel großes Förderpotential vor allem im visuell-räumlichen Bereich, der Planung und der Kreativität. Minecraft eignet sich auch für den Einsatz im Unterricht, z.B. in Fächern wie Geometrie, Architektur, Informatik, Geografie oder Bildnerische Erziehung.

Der Mehrspielermodus - sowohl an einem Gerät oder auch online - erhöht Spielspaß und Wiederspielwert. Die Bewertungskommission empfiehlt Minecraft für Personen ab 8 Jahren.

Spielspezifische Anmerkungen

Ergänzung zur Wii-U-Version: Einige neue Extras: mehrere Texturpakete, um den Blöcken einen anderen Anstrich zu verpassen; zusätzliche Welten (z.B.: Super Mario, Skyrim,…) können angespielt werden, sind im vollen Umfang jedoch kostenpflichtig, ebenso, wie die neuen „Skins“ (neue Looks für Figuren). Keine sinnvolle Integration des Wii-U-Gamepads: keine Touch-Steuerung möglich; Blöcke o.Ä. müssen nach wie vor mit Tastendrücken ausgewählt werden; das Gamepad ist nur ein Abbild des großen Bildschirms.

Getestete Plattform:

PS3

Spiel erfordert:

Reaktion:

wenig

Denken:

mittel

Ausdauer:

mittel

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Unterirdisch bewegt man sich an einem Lava See vorbei
Zäune mit verschiedenen Tieren/Kreaturen
mehrere Figuren, eine davon mit Schwert
imposantes Bauwertk auf einem Küstenvorsprung
Bauwerk und Baumenü
zwei große Schiffe