Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Rune Factory - Oceans

Empfehlungen
Das Coverbild zeigt bunte, mangaartige Spielheld/-innen.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 12 Jahren"
Genre: 
Rollenspiele
Charakteristik: 
inkl. Lebens- und Wirtschaftssimulation
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 12
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Verfügbare Plattformen: 
PS3
Verlag: 
Koch Media GmbH
Erscheinungsdatum:
8. August 2012
Kosten:
bis EUR 30,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

„Rune Factory: Oceans“ ist eine umfangreiche Mischung aus Action- Rollenspiel und Farm-Simulation in einer sehr weiten Spielwelt. Aden und seine Freundin Sonja werden verwunschen und landen auf einer mysteriösen Insel - ihre beiden Seelen stecken zudem fortan in Adens Körper. Die Spielenden begleiten nun Aden und Sonja auf ihren Reisen, um herauszufinden, was mit ihrer Heimatinsel geschehen ist und wie Sonja wieder in ihren eigenen Körper zurückkehren kann. Dazu erforschen sie unentdeckte Inseln, schließen Freundschaften mit den Bewohnern und verdienen sich ihren Lebensunterhalt mit dem Verkauf eigener Produkte. Ebenso müssen Felder bestellt, Monster gezähmt sowie die eigenen Bedürfnisse gedeckt werden. Im Zuge der Erforschung neuer Inseln treten die Spielenden gemeinsam mit ihren gezähmten Monstern gegen andere Monster an, die sich in unsere Welt verirrt haben und dahin zurück geschickt werden müssen. Durch die zahlreichen Handlungsmöglichkeiten beträgt die Spielzeit gute 60 Stunden bis die Hauptgeschichte um Aden und Sonja aufgeklärt werden kann. Danach kann man mit Aden oder Sonja weiterspielen, diese (miteinander oder mit anderen) verheiraten und weiter frei sein Dorfleben gestalten.

Spielbewertung:

„Rune Factory: Oceans“ besticht durch seine Kombination aus actionreichem Rollenspiel und komplexer Farm- und Lebenssimulation. Jedem Spieler/Jeder Spielerin steht es frei, womit er/sie sich hauptsächlich beschäftigen möchte. Man kann aus einer Fülle von Handlungsmöglichkeiten wählen, der Spielumfang ist beeindruckend. Die zu Beginn eventuell abschreckend wirkende Komplexität wird nach und nach erklärt und man bekommt einen angenehmen Einstieg ins Spielgeschehen. Die Spielwelt ist riesig, die Mangagrafik bunt und ansprechend. Die stimmige Musik wirkt beruhigend. Die Dialoge werden – wenn überhaupt – auf Englisch gesprochen, die Texte sind auf Deutsch. Neben dem umfangreichen und gelungenen Simulationsteil, müssen in der Story auch Monster besiegt und in ihre Welt zurück geschickt werden, um neue Inseln zu erforschen. Diese Kämpfe sind für die Zielgruppe nicht bedenklich in ihrer Darstellung, die Hintergrundmusik ist ruhig. Da die Kämpfe nur einen Teil des Spiels ausmachen, das Spiel sehr umfangreich und mit viel Liebe zum Detail gestaltet wurde, überwiegen die positiven Aspekte.

Handlungsvielfalt, Umfang, liebevolle Umsetzung und daraus resultierender langanhaltender Spielspaß sind die Hauptgründe weshalb die Bewertungskommission das Spiel „Rune Factory: Oceans“ für Spielende ab 12 Jahren empfiehlt.

Getestete Plattform:

PS3

Spiel erfordert:

Reaktion:

mittel

Denken:

viel

Ausdauer:

viel
Screenshots: 
Ein Mädchen und ein Junge in einem Garten.
Spielfiguren tanzen an einem Strand.
Drei Mädchen im Manga-Zeichenstil.