Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Glossar beginnend mit R

In der Seite verwendete Begriffe
Klicken SIe auf einen Buchstaben um eine Auflistung der zugehörigen Begriffe zu erhalten...
Rennspiel

Ein Genre bei Computer- und Konsolenspielen, bei dem das Kriterium des Positionenkampfes bzw. Wettstreites um die beste Zeit auf einem Rundkurs oder einer sonstigen Rennstrecke große Bedeutung hat. Man unterscheidet hier grob zwischen drei Untergenres des Rennspieles:

  • Fun-Racer bei denen realtitätsnahe Fahrphysik keine Rolle spielt und gelegentlich auch Waffen und Power-Ups eingesetzt werden.
  • Realitätsnahe Arcade- Rennspiel e.
  • Rennsimulationen, die auf dem jeweiligen Stand der Technik eine möglichst wirklichkeitsgetreue Darstellung bieten und/oder eine Spielbarkeit aufweisen, die eine hohe Einarbeitungszeit erfordert und reales Fahrverhalten bis zu einem gewissen Grad simuliert.

(Quelle: Wikipedia , http://de.wikipedia.org/wiki/ Rennspiel)

Rollenspiel

Computer-Rollenspiele sind eine Unterart von Adventure -Spielen für Spielekonsolen und Computer. Sie zeichnen sich durch eine komplexe Handlung in einer erdachten Welt aus, bieten die Möglichkeit einen oder mehrere Charaktere (wie Kämpfer, Magier, Diebe) auszustatten und diese im Spielverlauf Erfahrung sammeln zu lassen, so dass sie sich in ihren Bereichen immer stärker spezialisieren. Das ausgeprägte Charakterentwicklungssystem unterscheidet Rollenspiele von normalen Adventures. Im Spielverlauf gilt es, je nach Priorität der Spieleentwickler, Kämpfe zu bestreiten und Rätsel (Quest genannt) zu lösen. Nebenbei kann der Spieler tief in die fiktionale Welt eintauchen und Hintergrundwissen über sie erlangen, was dieser Art Spiele die größte Atmosphäre und Komplexität in der Computerspiele-Welt verschafft. Das ebenfalls mehr oder weniger umfangreiche Regelwerk (z.B. Dungeons and Dragons, viele Computer-Rollenspiele verwenden aber auch eigene Systeme), nach dem Erfolg oder Misserfolg jeder Handlung errechnet wird und was im real gespielten Rollenspiel vom Spielleiter überwacht und ausgeführt wird, bleibt dabei je nach Spiel mehr oder weniger verborgen und wird dem Programm überlassen. Rollenspiele können sowohl als Single-Player-Spiel ausgeführt sein, oder eine mehr oder weniger umfangreiche Mulit-Player-Ausrichtung haben. Eine besondere Art der Mulitplayer-Rollenspiele sind die MMORPG, wie z.B. World-of-Warcraft, bei denen bis zu mehreren 1.000 SpielerInnen gleichzeitig mit- oder gegeneinander spielen.