Zum Inhalt Zum Hauptmenü

LEGO Batman 3: Jenseits von Gotham

Empfehlungen
Batman als Lego Figur

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 8 Jahren"
Genre: 
Jump & Run
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 7
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Angst
Gewalt
Verfügbare Plattformen: 
3DS
PS3
PS4
PSVita
Wii U
Windows (PC)
Xbox One
Xbox360
Verlag: 
Warner Interactive
Erscheinungsdatum:
13. September 2014
Kosten:
bis EUR 70,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Lokaler Kooperationsmodus
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

"LEGO Batman 3: Jenseits von Gotham" ist ein Action- Adventure mit Jump&Run Elementen im klassischen Stil der Lego Games. Die Handlung setzt dort fort, wo der Vorgänger aufgehört hat. Das Spielziel dieses Teiles ist es, den Bösewicht Brainiac daran zu hindern, die Erde zu vernichten. Um dies zu bewerkstelligen, setzt der böse Brainiac die Macht der Ringe der Lanterns ein, um mit ihr ganze Welten zu schrumpfen. Daher müssen sich Superhelden und Schurken zusammenschließen, um die Ringe selbst zu finden und Braniac an seinem Vorhaben zu hindern. Als Spieler/in schlüpft man dazu in die Rollen der beiden Helden Batman und Robin und zieht in den Kampf gegen Braniac.

Die einzelnen Levels, in denen sich die Spielenden bewegen, spielen in verschiedenen Lantern-Welten. Dort müssen viele Rätsel gelöst werden, die teilweise ganz schön fordernd sein können. Im Laufe des Spieles sammelt man diverse Anzüge für die Spielfiguren, zwischen denen man wechseln kann und muss und mit denen verschiedene Fähigkeiten verbunden sind. Die Welt und alle Figuren bestehen wie in allen Spielen der Serie aus Legosteinen. Hat man ein Level im Story-Modus erfolgreich abgeschlossen, kann man es in einem freien Spielmodus noch einmal spielen und mit anderen Figuren Zusatzaufgaben erledigen.

Spielbewertung:

Das Spiel ist sehr liebevoll im LEGO-Stil gestaltet und der Einstieg fällt auch Neulingen sehr leicht. Es gibt viele Levels und alle bekannten Figuren aus dem Batman-Universum sind vorhanden. Die Figuren und die Welt sind sehr markant und charakteristisch gestaltet. Der Sound und die Sprachausgabe passen ebenfalls sehr gut zum Spiel. Die Grafik selbst ist zwar nicht herausragend aber auf dem letzten Stand der Technik und der Spielwelt angepasst. Die im Spiel immer wieder vorkommenden Kämpfe und der Einsatz von Waffen laufen im Comic-Stil ab und werden nicht brutal dargestellt. Die Darstellung von Gewalt ist daher für die Altersgruppe unbedenklich, getötete Gegner lösen sich einfach in Luft auf bzw. zerfallen in ihre Lego-Bestandteile. Außerdem ist Kämpfen bei weitem nicht die einzige Aufgabe im Spiel. Es gibt keine automatische Speicherfunktion, ein Sichern ist nur an teilweise ganz schön weit voneinander entfernten Speicherpunkten möglich. 

Hervorzuheben ist der hohe Wiederspielwert, da Level auch im freien Spielmodus mit anderen Figuren und Anzügen noch einmal gespielt werden können und dazu einladen, versteckte Zusatzaufgaben zu lösen. Die liebevolle Darstellung im LEGO-Stil und die Umsetzung mit viel Spielwitz sorgen für hohen Spielspaß. Genretypisch werden Hand-Auge-Koordination, Lösungskompetenz und im sehr gut gelösten Mehrspielermodus, der in einem dynamischen Splitscreen realisiert wird, auch Zusammenarbeit geschult und trainiert. Die vielen Aufgaben sind teilweise ganz schön fordernd, im Spiel sind aber immer wieder Tipps und Infos versteckt, die bei der Bewältigung helfen. Das Spiel wird für Spielende ab acht Jahren empfohlen.

Getestete Plattform:

PS4

Spiel erfordert:

Reaktion:

mittel

Denken:

viel

Ausdauer:

viel

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Versammlung von Superhelden
Ein Bösewicht
Ein Superheld