Zum Inhalt Zum Hauptmenü

LEGO City Undercover

Empfehlungen
Cover: Der Protagonist Chase McCain als Polizist und im Hintergund Polizisten und Verbrecher

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 10 Jahren"
Genre: 
Action
Charakteristik: 
Action Adventure , Open World Game
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 7
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Verfügbare Plattformen: 
Nintendo Switch
PS4
Wii U
Windows (PC)
Xbox One
Verlag: 
Warner Bros
Erscheinungsdatum:
6. April 2017
Kosten:
bis EUR 50,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
1 - 2 Spielende lokal via Splitscreen
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

„LEGO City Undercover“ ist ein HD-Remake des Open-World Spiels, das 2013 exklusiv für die WiiU erschienen ist. Die einzigen Unterschiede sind die höhere Auflösung und die Möglichkeit, das Action Adventure nun auch im Kooperationsmodus zu bestreiten.

Die Geschichte handelt von dem aufstrebenden, jungen Polizisten Chase McCain. Die Verbrechenswelle in LEGO City will nicht abreißen und es wird vermutet, dass der Ganove Rex Fury dahintersteckt. Die Bürgermeisterin beauftragt Chase, den Oberfiesling mit allen Mitteln zu schnappen und so arbeitet der Cop undercover, macht sich als Dieb getarnt an Mafiabosse heran, um Hinweise auf den Ex-Häftling zu erhaschen.

Chase muss für die unterschiedlichen Verbrecherorganisationen Aufträge, vor allem Diebstähle, erledigen, um in der Karriereleiter hochzuklettern und an wichtige Informanten heranzukommen. So nebenbei rettet er dann auch rechtschaffene Bürger beziehungsweise seine geheime Liebe Natalia, die als Zeugin im Rex Fury Fall immer wieder in Gefahr gerät.

Spieler und Spielerinnen können nach Belieben die riesige Open Word erkunden, doch um neue Inhalte freizuschalten und die Story voranzutreiben müssen lineare Missionen erledigt werden. Chase erhält nach und nach neue Verkleidungen/ Uniformen, die ihm neue Fähigkeiten verleihen. So kann er als Polizist den Kletterhaken nutzen und spionieren, als Dieb Türen und Tresore öffnen, als Feuerwehrmann Brände löschen, als Farmer mithilfe eines Huhns fliegen/ gleiten oder als Bergarbeiter Dynamit nutzen und Felsen zerschlagen. Im Laufe des Spiels müssen all diese Spezialisierungen in Kombination genutzt werden, um Rätsel zu lösen und versteckte Objekte zu finden.

Spielbewertung:

„LEGO City Undercover“ hat dank der vielen Rätsel und Parcours ein hohes Förderpotential. Es macht nicht nur Spaß, die riesige offene Spielwelt zu erkunden, es wird ebenso der Orientierungssinn geschult. Die zahlreichen Hüpf- und Kletterpassagen und die rasanten Autorennen trainieren Reaktionsvermögen und Koordination.

Der Anforderungsgrad ist durchgehend einfach gehalten und geübte oder ältere Spielende werden wenig gefordert, können aber dennoch Freude am Gameplay finden.  Einerseits ist die ausgiebige Hinweisfunktion sehr hilfreich und unterstützt ein positives und frustfreies Spielerlebnis, andererseits nimmt diese eigenständiges Denken und Rätseln oft vorweg. An jeder Stelle werden Interaktionsmöglichkeiten angezeigt und auch manche Minispiele (wie z.B. das Farben-Merkspiel) sind so simpel, dass keine Herausforderung geboten wird. Das Tüfteln beschränkt sich mehr darauf, herauszufinden, welche Aufgaben in welcher Reihenfolge erledigt werden müssen, was aber auch teils knifflig werden kann. Dabei wird vor allem vorausschauendes und kombinatorisches Denken gefördert.

„LEGO City Undercover“ wartet mit dem typischen Humor der LEGO Serie auf und nimmt nicht nur Filmklassiker, sondern auch sich selbst aufs Korn. Leider können Kinder die Anspielungen auf Filmszenen nicht immer erkennen, da es sich oft um Filme handelt, die jenseits der Altersempfehlung liegen. Dennoch sorgen die Wortwitze und Veralberungen immer wieder für Lacher bei Jung und Alt und daher eignet sich dieses Action Adventure auch für eine amüsante Familienspielzeit.

Wie in allen LEGO Spielen ist das Zerstören von Objekten wichtig, um Spielgeld (LEGO-Bausteine) zu sammeln und um versteckte Schlüsselelemente zu finden, die für das Vorankommen unentbehrlich sind. Die imposante LEGO Stadt wirkt realistisch, aber einige Spielinhalte (wie z.B. mithilfe eines Huhns fliegen) erinnern daran, dass es sich um eine Fantasiewelt handelt. Waffen werden nur zum Lösen von Rätseln genutzt und haben auf Personen keine Auswirkung. Gekämpft wird nur mittels Kung Fu Techniken. Die sporadischen Kämpfe sind anspruchslos und erfordern weder rasche Reaktion, noch Komboattacken.

Als problematisch anzusehen ist, dass man im Namen einer guten Sache zum Dieb wird und Wertgegenstände entwendet. Außerdem kann man mit geborgten Autos allen Verkehrsregeln trotzend durch die Gegend rasen, diese schrotten oder Passanten niederfahren. Die LEGO Figuren hüpfen dabei wieder unverletzt auf, die Gewaltdarstellung ist generell comichaft und unbedenklich.

Mit diesem Remake gibt es nun endlich auch in diesem LEGO Titel die Möglichkeit eines Kooperationsmodus für zwei Spielende via Splitscreen. Dabei kann ein zweiter Spielender jederzeit mit einem Doppelgänger von Chase in das laufende Spiel einsteigen. Die beworbene, verbesserte Grafik lässt sich nur auf PS4 und XBOX One sehen, denn auf der Switch Konsole kommt es zu Bildrateneinbrüchen und außerdem zu einigen Abstürzen. Besonders ärgerlich ist, dass dann ganze Missionen von vorne wiederholt werden müssen. Es gibt eine automatische Speicherfunktion, die Speicherpunkte sind jedoch zu spärlich verteilt. Daher kann das Kind nicht jederzeit beenden, ohne dass der Spielfortschritt verloren geht. Nur bei der Switch kann man dank des konsoleneigenen Standbymodus jederzeit pausieren und später an genau derselben Stelle weiterspielen.

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

mittel

Denken:

mittel

Ausdauer:

mittel

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: PS 4 Cover
Screenshot: Chase hüpft von einem Berg und rast Richtung einem Hubschrauberlandeplatz
Screenshot: Straße, Autos, Hochhäuser, Leuchtreklame
Screenshot: Autofahrt via Splitscreen
Screenshot: ein Hubschrauber fliegt an einer LEGO-Freiheitsstatue vorbei
Screenshot: Chase steht am Gehsteig und im Hintergrund sind eine Straße, Autos, Passanten und Gebäude
Screenshot: Stadtkarte
Screenshot: Chase kämpft gegen Männer in einer Mine
Screenshot: Multiplayer via Splitscreen
Screenshot: Chase reitet auf einem Pferd