Zum Inhalt Zum Hauptmenü

le Tour de France Saison 2017

Empfehlungen
Radfahrer in gelbem Trikot

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 14 Jahren"
Genre: 
Sportspiele
Charakteristik: 
Rennrad Simulation
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
PS4
Xbox One
Verlag: 
Focus Home Interactive
Erscheinungsdatum:
22. Juni 2017
Kosten:
bis EUR 50,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Splitscreen Koop oder Versus Missionen
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Zeitfahrten, keine echten Online Rennen
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Ja
In-Game-Werbung Beschreibung:
realistische Werbung. Lizenz-Spiel

Spielbeschreibung:

“le Tour de France. Saison 2017“ ist eine Rad-Rennsimulation für Playstation 4 und Xbox One. "le Tour de France" bietet Spielenden die Möglichkeit, reale Etappen der Tour de france mit lizensierten Teams zu bestreiten. Außerdem enthält es eine Pro-Team Version, in der verschiedene Sponsoren gefunden werden müssen, deren Vorgaben erfüllt werden sollen und mit dem Preisgeld bessere Fahrer einkaufen zu können. Zum Üben enthält das Spiel ein Tutorial, in dem die wichtigsten Fähigkeiten der Steuerung immer wieder trainiert werden können. Eine mögliche Langzeitmotivation bietet der Editor-Modus, in dem die Spielenden ihre eigenen Charaktere erschaffen können. Allerdings können nur die statistischen Werte und der Name geändert werden. Eine spannende Variante ist die Möglichkeit im Splitscreen-Modus zu spielen. Hier können zwei Spielende entweder im Koop-Modus zusammen oder im Versus-Modus gegeneinander antreten.

Eine umfangreichere Management-Version des Spiels, ohne die Möglichkeit selbst zu fahren, ist auch für den PC unter dem Titel "Pro Cycling Manager/Tour de France 2017" erschienen.

Spielbewertung:

Das Spiel gibt eine hohe Schwierigkeitsstufe vor und ist selbst auf der einfachsten (von vier möglichen Stufen) sehr schwer zu meistern. Deshalb fällt der Einstieg nicht besonders leicht und es bedarf einer hohen Motivation der Spielenden, sich eingehender mit "le Tour de france" auseinanderzusetzen. Pädagogisch wertvoll ist jedenfalls die Teamkommunikation, die zu einem Erfolg zwingend notwendig ist. Man kann das Spiel nicht als Einzelkämpfer gewinnen, sondern sollte immer mit seinem Team zusammenarbeiten, was im Spiel als Teamfunk verfügbar ist. So kann man den KI-Teamkameraden individuelle Befehle erteilen. Der große Schwerpunkt dieses Spiels liegt in der taktischen Detailplanung. So sollen die Ressourcen gut eingeteilt werden, die für zB. 100 km lange Etappen benötigt werden. Wenn man immer in die Pedale tritt, wird man nicht weit kommen. Wichtig ist hier unter anderem das Windschattenfahren. Auch der Einsatz der Energieriegel und des Leistungsgels müssen strategisch gut geplant sein, um die größte mögliche Wirkung zu erzielen. Einziges Manko ist die mangelnde Möglichkeit, Frauen als Fahrerinnen auszuwählen. Manchmal treten Clippingfehler auf.

"le Tour de France" ist ein sehr forderndes Rennspiel, das wahrscheinlich nur wirkliche Fans des Radsports begeistern kann. Für Casual-Spieler ist es womöglich zu wenig abwechslungsreich.

Getestete Plattform:

PS4

Spiel erfordert:

Reaktion:

mittel

Denken:

wenig

Ausdauer:

viel

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Downhillrennen mit Fahrrad auf offener Straße
Radfahrer auf einer Strecke durch die Stadt, viele Fans auf der Seite
Bergauffahrt in der Gruppe mit vielen anderen Fahrern. Fans stehen sogar auf der Straße und feuern an